Baum des Jahres

Pünktlich zum Tag des Baumes haben Jägerinnen und Jäger des Hegeringes Overath e.V. daher den aktuellen Baum des Jahres gepflanzt. Die Flatterulme reiht sich nun in eine Allee von mittlerweile 7 „Bäumen des Jahres“ in Marialinden-Federath ein.

Hier weiterlesen

Baum des Jahres 2017

Als Baum des Jahres 2017 wurde die Fichte ausgewählt. Eigentlich ein Allerweltsbaum, dem jedoch Wind, Wetter und Klimawandel in letzter Zeit arg zusetzen.

Baum des Jahres 2016

Hier wird der Baum des Jahres 2016 - die Winterlinde - unserer Allee hinzugefügt.

In einem Abwasch: Bäume des Jahres 2014 und 2015 gepflanzt

Nachdem die Jägerschaft des Hegeringes Overath e.V. 2013 mit dem Holzapfel erstmals den Baum des Jahres pflanzten, waren die Standorte der Bäume für die Folgejahre eigentlich schon ausgeguckt. Eigentlich. Denn wie so oft hat man an die guten Vorsätze morgen schon nicht mehr gedacht und übermorgen gänzlich vergessen. Vielleicht ein wenig vom schlechten Gewissen getrieben wurde nun aber Versäumtes nachgeholt und gleich zwei Bäume des Jahres in die Erde gesetzt: die Traubeneiche (2014) und den Feldahorn (2015).

Hier weiterlesen

Jäger pflanzen Baum des Jahres 2013

 

Das Kuratorium "Baum des Jahres" hat den Wild-Apfel (Malus Sylvestris) zum Baum des Jahres 2013 gewählt. Er ist äußerst selten, aber in der heimischen Tierwelt sehr beliebt. Grund genug also für die Jäger des Hegeringes Overath, dem Wildapfel bei uns wieder ein Stück Lebensraum zu geben.

 

 

 

Hier weiterlesen