Vorsicht bei der Erntejagd

Die Getreideernte ist weit fortgeschritten. Die Wintergerste, Roggen und – im Bergischen von jagdlicher Relevanz – Weizen sind bereits gemäht, das Korn ist eingefahren im Silo. Nun folgt bald der Mais. Bei der Ernte hat der Jäger die Möglichkeit, Wildschweine sehr effektiv zu bejagen, denn seit der Milchreife sind die Rotten ständige Gäste in den Feldern. Bei größeren Schlägen verlassen die Tiere die Felder oft gar nicht mehr: Futter, Ruhe, Deckung – es ist alles vorhanden, was das Schweineherz begehrt. Bei diesen Erntejagden ist jedoch einiges zu beachten…..

Hier weiterlesen

Dank für ihr außergewöhnliches Engagement

Für ihren jahrzehntelangen Einsatz im Bereich der Jugendförderung wurde Gabi Pollerhoff nun mit der Ehrennadel in Gold des Rhein.-Berg. Kreises ausgezeichnet.

 

In der Laudatio hob Landrat Stephan Santelmann den besonderen Einsatz von Gabi Pollerhoff für den Lernort Natur und die Rollenden Waldschule hervor. Seit über 20 Jahren ist sie mit viel Engagement und Herzblut dabei, für den Hegering Overath Kindern und Jugendlichen die heimische Tierwelt und die Zusammenhänge von Wild und Wald, von natürlichen Biotopen und menschlich geprägter Kulturlandschaft auf Ihre unvergleichlich charmante Art näher zu bringen.

 

Die Jägerinnen und Jäger des Hegeringes Overath gratulieren unser Obfrau für die Rollende Waldschule ganz herzlich und sagen „Danke“ für ihren tollen Einsatz.

Achtung: Waldbrand-Gefahr

Aus aktuellem Anlass: nicht nur in Gummersbach ist der Wald gefährdet!!

 

Nach den Vorschriften des Landesforstgesetzes darf in der Zeit vom 1. März bis 31. Oktober grundsätzlich weder geraucht noch dürfen Feuerstellen (Grillen!) angelegt werden. Gerade in Zeiten längerer Trockenheit ist die Gefahr, einen Waldbrand auszulösen extrem hoch.

 

Hier weiterlesen

10. Rotwildsymposium der Wildtierstiftung

Die Deutsche Wildtierstiftung hat zum 10. Rotwildsymposium nach Berlin geladen, um neue Erkenntnisse über unsere größte Wildart auszutauschen und über Chancen und Probleme im Umgang mit dem Rotwild zu diskutieren.

 

Auf dem Podium fanden sich auch in diesem Jahr hochrangige Wissenschaftler und Praktiker rund um "König der Wälder".

 

Der Hegering Overath war vor Ort - und konnte viel Interessantes erfahren.......

 

Hier weiterlesen

Vorbereitungskurs Jägerprüfung 2023

Der Vorbereitungskurs auf die Jägerprüfung 2022/23 beginnt

 

am 30.08.2022

um 17.00 Uhr

 

im Forsthaus Steinhaus in Bergisch Gladbach/Moitzfeld.

Ein späteres Einsteigen in den Kurs ist aber noch möglich!

 

Weitere Informationen git es unter folgendem Link.

http://www.bergische-jagdschule.com

 

Haben auch Sie ungebetene Gäste im Garten?

Gerade im Frühjahr und Herbst sind Wildschweinbesuche im Garten recht häufig. Die Tiere suchen nach tierischem Eiweiß, das sie in Form von Maden, Engerlingen und Würmern in den oberen Schichten des Rasens in dieser Zeit zu Hauf finden. Oft werden auch Gemüsebeete und Komposthaufen heimgesucht. Die Gärten sehen nach den Besuchen oft verheerend aus.

 

Hier weiterlesen

Hubertusmesse St. Walburga 2021

Die Jäger des Hegeringes Overath e.V. haben zu Ehren ihres Schutzpatrons, dem Hl. Hubertus, in der Pfarrkirche St. Walburga eine Messe gestaltet. In der jagdlich geschmückten Kirche hat das Bläsercorps des Hegeringes unter der Leitung von Johannes Frings für die musikalische Begleitung und somit auch für festlichen Rahmen gesorgt.

 

Hier weiterlesen

Baum des Jahres 2022

Die Rotbuche wurde zum Baum des Jahres 2022 gewählt.

 

Die Dr. Silvius Wodarz Stiftung hat den Baum bereits zum zweiten mal gekürt. Mit der Wahl zum Baum des Jahres soll die große Bedeutung der Rotbuche für den Klimawandel hervorgehoben werden. Auch wenn sich in den letzten Jahren herausstellte, dass auch die Buche unter extremer Trockenheit leidet, gilt sie nach wie vor als ein Hoffnungsträger im klimaresistenten Wald der Zukunft.

 

Ob und wie gut sich die Buche auf den Klimawandel einstellt, ist derzeit Gegenstand diverser Forschungen.

 

Hier weiterlesen

Waldjugendspiele 2021

Endlich konnten sie wieder durchgeführt werden – die Waldjugendspiele. Nachdem im vergangenen Jahr die Spiele, die für alle 4. Klassen der Overather Grundschulen angeboten werden, pandemiebedingt ausfallen mussten, konnten die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr wieder mit viel Wissen und Geschicklichkeit wieder in den Parcours gehen.

Hier weiterlesen

Wenn der Hahn kräht auf dem Mist.....

.....dann stresst der Nachbar. Das Landleben ist nun einmal mit einer Vielzahl von typischen Geräuschen verbunden: krähende Hähne, gackernde Hühner, Schweine quiken, die Kuh macht muh......und der Jäger macht Peng. Für die Einen ist das Landidylle pur, für die Anderen Alltag. Und für wieder andere - meist Neubürger aus der Stadt - ist es bloß Lärm. Lärm, den man aus seinem schönen Leben herausklagen muss. Aber da halten jetzt Landbewohner aktiv dagegen.......

Hier weiterlesen

DANKE an die vielen Kitzretter

Zeitweise waren 250 Kitzretter in der Whats-App-Gruppe registriert. Und alle Retter-Termine - auch solche mitten in der Woche - waren gut besucht. Das Kitzretter-Team des Hegeringes Overath war einfach nur glücklich über die vielen helfenden Hände. Klar, dass man sich für diese tolle Unterstützung von ganzem Herzen bedankt.

 

Hier weiterlesen

Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021

Das Rotkehlchen ist zum "Vogel des Jahres" 2021 gekürt worden. Es ist nach 1992 bereits das zweite Mal, dass sich der stimmgewaltige Sänger den Preis sichert.

Das Rotkehlchen ist bei uns Dauergast in Gärten und Parks. Nur in besonders kalten Perioden zieht es als Strichvogel oder Teilzieher durch die Lande.

Hier weiterlesen

3. Overather Jagdforum: Rotwild - König ohne Land

Die rund 100 Zuhörer waren ebenso begeistert wie nachdenklich, als nach 2 Stunden das 3. Overather Jagdforum der Jägerschaft des Hegeringes Overath zu Ende ging. Die namhaften Rotwildexperten Dr. Michael Petrak (LANUV, Forschungsstelle für Jagdkunde), Jörg Pape (Rotwildsachverständiger), Jürgen Greissner (Revierförster Königsforst) und Dr. Andreas Kinser (Deutsche Wildtierstiftung Hamburg) diskutierten über die Lebensweise, die Biologie und die Anforderungen der Rothirsche an ihren Lebensraum – und zeigten Bedrohungen und Gefährdungen für unsere größte heimische Wildart auf. Dadurch haben die interessierten Besucher - auch die anwesenden rotwilderfahrenen Jäger - noch viel Neues über diese faszinierende Tierart gelernt.

 

Hier weiterlesen

Rotwild-Gutachten liegt nun vor

Die Stadt Overath hat bei der Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadensverhütung des Landes NRW ein Gutachten zur Situation des Rotwildes im Bereich Overath-Auel angefordert. Dieses Gutachten liegt nun vor.

Hier weiterlesen

Hier wird Wald gelebt und nicht gegoogelt

„Es waren wirklich total tolle Kinder“ gab Gabriele Pollerhoff den Eltern mit auf den Weg, als sie ihre Kinder vom Walderlebnistag der Jäger des Hegeringes Overath e.V. abholten. Auch wenn der Gesichtsausdruck einiger Eltern ein wenig ungläubig-fragend wirkte, blieb die geprüfte DJV-Naturpädagogin bei ihrer Meinung. „Nein wirklich: alle waren sehr konzentriert bei der Sache und hatten einen Heidenspaß.“

Hier weiterlesen

Waldschule jetzt mit zertifizierter Naturpädagogin

Gabriele Pollerhoff von der Jägerschaft des Hegeringes Overath e.V. hat es sich seit Jahren im Rahmen der Rollenden Waldschule zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen der unterschiedlichen Altergruppen Wild, Wald und Natur schmackhaft zu machen. Um dabei auch pädagogisch auf dem Laufenden zu sein, war es für Gabriele Pollerhoff beinahe selbstverständlich, sich auch als „zertifizierte Naturpädagogin“ fortzubilden.

Hier weiterlesen

Rechtlicher Hinweis:

Alle Inhalte dieser Homepage, insbesondere Texte, Videos und Fotos, sind urheberrechtlich geschützt. Jede Form der Verwendung ist nur mit vorheriger ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung erlaubt. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und führen zu Schadenersatzansprüchen. Ferner sind die Kosten des Verfahrens zu tragen.